Notruf : 112

Wohnungsbrand sorgt für Großeinsatz

Ein Wohnungsbrand sorgte in der Nacht zum Donnerstag für den Einsatz dreier Feuerwehren der Gemeinde Neu Wulmstorf, sowie zahlreichen Kräften des Rettungsdienstes.

Um 00:49 alarmierte die Feuer- und Rettungsleitstelle die Feuerwehren Neu Wulmstorf, Rübke und Elstorf, sowie einen RTW der JUH aus Elstorf und das NEF des DRK Buxtehude zu einem gemeldeten Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr. Aufgrund der Meldung, dass sich die Wohnung bereits in Vollbrand befinden sollte, wurde bei der Erstalarmierung bereits auf zweiten Alarm erhöht.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Brennt Wohngebäude in voller Ausdehnung

Ein Großbrand zerstörte am frühen Morgen den Dachstuhl eines Wohngebäudes in Rübke, insgesamt 5 Feuerwehren waren im Einsatz um den Brand zu löschen, verletzt wurde niemand.

Am Morgen meldete ein LKW-Fahrer der Feuer- und Rettungsleitstelle ein brennendes Wohnhaus im Neu Wulmstorfer Gemeindeteil Rübke.
Aufgrund der Meldungen, dass der Dachstuhl in Vollbrand stünde, wurde von der Leistelle in Winsen direkt das Stichwort Feuer in/an Gebäude - Zweiter Alarm gegeben. Somit wurden neben den Feuerwehren Neu Wulmstorf und Rübke auch die Feuerwehren Elstorf und Appel als zweiter Löschzug alarmiert.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

HLF 20 zu Besuch in Quickborn

Nachmittags am 17.04.2018 war das HLF20 mit zwei Mitgliedern der Feuerwehr Neu Wulmstorf für Schlingmann GmbH & Co. KG bei der Feuerwehr Quickborn (Schleswig-Holstein) zu Gast. Die Kameraden sind derzeit in der Beschaffungsphase für ein HLF, und daher fleißig bei der Informationsbeschaffung zahlreicher, verschiedener HLF-Konzepte für ihr neues Fahrzeug.

DruckenE-Mail

Social Media

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Neu Wulmstorf ist auch auf Facebook vertreten. Diese Seite jetzt teilen.

test

Rettungsgasse

weitere Informationen